skip to content

Drehscheibe Lausitz vom 18.08.2017
 

 
 

Frauenbrunch im Lausitzcenter
18.08.2017 15:57:14

Hoyerswerda. Bereits zum 6. Mal lädt die Gleichstellungsbeauftrage der Stadt Hoyerswerda zu einem Frauenbrunch ein. Er findet am 3. September im Lausitz Center statt. Los geht es 11 Uhr und musikalisch umrahmt wird das Zusammentreffen mit „Take III“. Karten für die Veranstaltung gibt es nur am 22 August ab 16 Uhr im Rathaus am Markt im Zimmer 0.12 zum Preis von 5 Euro. Telefonische Anfragen sind nach dem 10. August unter der Hoyerswerdaer Rufnummer 456 901 möglich, wird informiert. (red/jw)

Ehepaar bestohlen
18.08.2017 15:55:14

Hoyerswerda. Ein Rentnerehepaar wurde Donnerstagmittag in Hoyerswerda Opfer von Dieben. Unbekannte stahlen in einem Supermarkt an der Straße E ihre am Einkaufswagen angehangene Handgelenktasche. In dieser befanden sich auch die Geldbörse mit einem vierstelligen Bargeldbetrag sowie persönliche Dokumente. Der Stehlschaden belief sich auf circa 1.200 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ms)

Werbung

Durch Eierwurf verletzt
18.08.2017 15:54:18

Hoyerswerda. Am Mittwochabend wurde ein 15-jähriges Mädchen in Hoyerswerda durch einen Eierwurf verletzt. Die Jugendliche war mit ihrem Fahrrad an der Einsteinstraße unterwegs, als ein etwa 25 bis 27 Jahre alter Mann von einem Balkon in der dritten Etage eines Wohnhauses ein rohes Ei auf sie geworfen hatte. Das Ei traf das Mädchen. Sie erlitt dadurch eine schmerzhafte Verletzung am Handrücken und begab sich in ärztliche Behandlung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Ohne Fahrerlaubnis erwischt
18.08.2017 15:53:40

Kamenz. Eine Streife des Kamenzer Polizeireviers hat am Donnerstagmorgen auf der Neschwitzer Straße einen Opel und dessen Fahrer kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der 24-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Beamten untersagten dem jungen Mann die Weiterfahrt untersagt und leiteten ein Strafverfahren ein. (ms)

Auto gestohlen
18.08.2017 15:53:00

Bischofswerda. In der Nacht zum Freitag haben unbekannte Autodiebe in Bischofswerda zugeschlagen. Die Täter entwendeten einen an der Wagnergasse abgestellten silbernen VW Tiguan mit dem amtlichen Kennzeichen SOK B 1212. Es entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Nach dem Auto wird international gefahndet. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. (ch)

Umfrage: Was halten Sie von der Kartoffelpost?
18.08.2017 15:39:18

Hoyerswerda. Sind wir mal ehrlich: Wir Deutschen lieben Kartoffeln. Immerhin 376 Millionen Tonnen werden pro Jahr in der Bundesrepublik geerntet. Bei einem Texaner ging die Liebe zu den Knollen vor zwei Jahren offenbar zu weit. Alex Craig erfand die Kartoffelnachricht. Wir wollten anlässlich des Weltkartoffeltages am 19. August wissen, ob auch Ihnen diese Art der köstlichen Botschaft gefällt.

Kranabbau
18.08.2017 15:30:47

Hoyerswerda. Die Hoyerswerdaer Friedrichsstraße ist am Montag (21.08.17) im Bereich zwischen der Frentzel Straße ubnd der Bebel Straße für zwei Stunden komplett gesperrt. Grund ist der Abbau eines Kranes. Von 9 bis 11 Uhr wird es daher hier kein Durchkommen geben, wird informiert.

Dorfspiele
18.08.2017 15:28:15

Bröthen/Michalken. Wegen der Durchführung der 41. Deutsch-Sorbischen Dorffestspiele in Bröthen/Michalken wird die Hauptstraße in Bröthen an diesem Wochenende voll gesperrt. Von der Kreuzung Neue Straße bis zur Kreuzung Nordstraße ist dann kein Durchkommen mehr. Der Verkehr wird über den Schäferweg und die Feuerwehrstraße umgeleitet.

Förderung der Hochschulausbildung
18.08.2017 15:27:33

Hoyerswerda. Die Lausitzer Seenland Stiftung unterstützt den Verein zur Förderung von Hochschulausbildung in Hoyerswerda. Der Vereinsvorsitzende Hans-Peter Schreiber nahm am Freitag einen symbolischen Scheck in Höhe von 8.000 Euro aus den Händen des stellvertretenden Stiftungsratvorsitzenden Oberbürgermeister Stefan Skora in den Räumen der Konrad Zuse Akademie (ZUSAK) in der Schulstraße. Mit dem Geld wurden für die Ausstattung eines Computerkabinetts in der Akademie 20 Laptops und Headsets für die studentische Ausbildung angeschafft.

Befristete Badeerlaubnis
18.08.2017 15:22:23

Scheibesee. Auf einem Abschnitt von 140 Metern ist das Baden am Scheibesee ab sofort erlaubt. Allerdings gilt diese Genehmigung nur bis Ende Oktober dieses Jahres. Schilder am Stand und gelbe Bojen weisen den entsprechenden Bereich als Badestand aus. Die Hoyerswerdaer Stadtverwaltung hatte im Vorfeld dort auch das Schilf verpflanzen und den Seeboden auf Gefahrenstellen absuchen lassen. Zudem wurde ein mobiles Toilettenhäuschen aufgestellt. (tb)

Lausitzbad wieder offen
18.08.2017 15:20:54

Hoyerswerda. Nach den jährlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten wird das Lausitzbad in Hoyerswerda an diesem Sonntag wieder öffnen. In den vergangenen zwei Wochen wurden die Becken komplett gereinigt, die Geländer der Sprungtürme ausgetauscht und die sogenannten Attraktionspumpen der Wasserspiele ausgetauscht. Am 1. September wird zudem der zweite Gesundheits- und Wellnesstag durchgeführt, bei dem Schnupperkurse für Wassergymnastik und Aqua-Jogging, sowie Gesundheitschecks und Saunaaufgüsse auf dem Plan stehen.

Die Veranstaltungstipps vom 19./20. August 2017
18.08.2017 14:34:56

Lausitz. Die Veranstaltungstipps vom 19./20. August 2017

Werbung

Aus dem Ereignisbericht der Polizeidirektion Süd
18.08.2017 13:46:53

Südbrandenburg. Am Donnerstag erhielt ein 80-jähriger Rentner aus Ruhland einen Anruf von einem ihm unbekannten Mann. Dort wurde ihm suggeriert, dass er 28.500 Euro gewonnen hätte und er nun Amazonwertgutscheine im Wert von 700 Euro kaufen sollte, um an den Gewinn zu kommen. Darauf fiel der Mann nicht herein und informierte die Polizei. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor zwielichtigen Anrufen mit dubiosen Gewinnversprechen. Lassen Sie sich nicht durch Gerede beeindrucken oder verwirren. Prüfen Sie genau, auf welche Personen und Angebote Sie sich einlassen. Überweisen Sie nie als Voraussetzung für einen Gewinn im Vorfeld Geld, übermitteln Sie nie Gutscheincodes oder -nummern an Fremde. Im Zweifelsfall informieren sie die Polizei.

Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zum Freitag eine Statue gegenüber dem Eingangsbereich der Schwimmhalle in Senftenberg. Durch einen aufmerksamen Zeugen wurde dies bemerkt und die Polizei verständigt. Den Beamten gelang es, dass Diebesgut noch in Tatortnähe zu finden und sicherzustellen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Während er schlief, stahlen unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag aus der Wohnung eines 76-jährigen Rentners in der Senftenberger Innenstadt ein Fernsehgerät, persönliche Dokumente sowie Bargeld. Die Schadenshöhe beträgt mehrere tausend Euro. Kriminaltechniker sicherten erste Spuren am Tatort.

In der Nacht zum Freitag drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Geräteschuppen einer Schule Am Waldstadion in Lauchhammer ein und stehlen einen Rasentraktor sowie eine Motorsense. Die Schadenshöhe ist nicht bekannt.

Im Tannenweg kollidierten am Freitagvormittag ein PKW VW und ein RENAULT. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe beträgt etwa 8.000 Euro.

Eine 79-jährige Rentnerin wurde am Freitagvormittag vor einem Supermarkt in Ortrand Opfer eines Wechselfallenbetruges. Hierbei erscheinen Betrüger an unterschiedlichen Örtlichkeiten (Tankstelle, Supermarkt, auf offener Straße, etc.) und geben den potenziellen Opfern gegenüber vor, Geldscheine wechseln zu wollen. Beim Wechselvorgang wird das Opfer derart manipuliert bzw. abgelenkt, dass die Opfer immer mehr Geld rausgeben, als der Täter vorher gegeben hat. Die Schadenshöhe in diesem Fall beträgt 50 Euro. (rm)

Das Wetter vom 19. August 2017
18.08.2017 13:44:57

Lausitz. Das Wetter vom 19. August 2017

Bürgerbeteiligung zum Lärmaktionsplan
17.08.2017 15:21:24

Hoyerswerda. Das Eisenbahnbundesamt erstellt einen Lärmaktionsplan. Die Öffentlichkeit wird daran in zwei Stufen beteiligt. Interessierte können sich dazu online registrieren und ihr persönliches Lärmempfinden an den Zugtrassen schildern. Gerade an Strecken die ohne Lärmschutz ausgebaut werden, können Anwohner ihre Bedenken dort mit einbringen. Bis zum 25.August ist das noch unter www.laermaktionsplanung-schiene.de möglich. (red/jw)

Schmierfinken im Park
17.08.2017 15:12:13

HY. Schaden in Höhe von 1.500 Euro haben Schmierfinken in Hoyerswerda angerichtet. Im Zentralpark am Lausitzcenter beschmierten sie Parkbänke und Papierkörbe. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ch)

Teile der Kreisreform verzögern sich
17.08.2017 15:11:51

Brandenburg/Region. Die von der rot-roten Brandenburger Landesregierung geplante Kreisreform gerät teilweise ins Stocken. Die Frage, welche Verwaltungsaufgaben in Zukunft von den Landkreisen an die Städte und Gemeinden übertragen werden, soll später beantwortet werden, informierte die Staatskanzlei. Statt wie ursprünglich geplant im ersten Halbjahr 2017 soll dies jetzt erst im Laufe des kommenden Jahres erfolgen. Am Zeitplan für den Neuzuschnitt der Landkreise ändere sich jedoch nichts, hieß es aus dem Innenministerium. Der Landtag soll darüber im Herbst abstimmen. Für die Opposition im Landtag ist dieser Aufschub ein weiterer Grund, das ganze Projekt zu kippen. (pm)

12-Jährige durch Unfall leicht verletzt
17.08.2017 15:08:57

KM. Im Kamenzer Ortsteil Jesau ist am Mittwochnachmittag eine 12-Jährige verletzt worden. Das Mädchen war mit dem Rad auf der Neschwitzer Straße unterwegs, als ein 74-Jähriger sie in einem Opel überholen wollte. Dabei hatte der Senior offenbar übersehen, dass die 12-Jährige abbiegen wollte. Sie wurde leicht verletzt, musste zur Kontrolle allerdings ins Krankenhaus gebracht werden. (ch)

Mole für den Geierswalder See
17.08.2017 15:02:37

Geierswalde. Um weitere Erosionsrinnen und Verlandungen in den Strandbereichen am Geierswalder See zu vermeiden, will die LMBV hier eine bis ins Wasser reichende Mole bauen. Das sei das Ergebnis einer Expertise, informiert der Bergbausanierer. Damit soll der Bodenabtrag am Ufer größtenteils vermieden werden. Die Möglichkeiten werden derzeit geprüft. Auch für den Partwitzer See sei man bereits an der Erarbeitung einer Lösung. Auch hier würde nun ein Windwellen- und Sedimentationsgutachten erarbeitet. (red/jw)

Balkone für die Bebelstraße
17.08.2017 15:02:35

Hoyerswerda. Die Hoyerswerdaer Wohnungsgesellschaft setzt die Aufrüstung von Wohnhäusern mit Balkonen fort. Aktuell werden die Loggias an der Bebelstraße 17 a bis c in der Altstadt montiert. Im Anschluss bekommt auch die Fassade einen neuen Anstrich. Rund eine Viertelmillion Euro wird in das Vorhaben investiert. (jw)

Werbung