skip to content

Aktuell ist unsere Homepage wegen "Umbauarbeiten" nur eingeschränkt nutzbar. Spätestens im Feburar ist unser online-Angebot wieder verfügbar.

Ihr ELSTERWELLE-Team

Drehscheibe Lausitz vom 21.02.2017
 

 
 

Parkordnung geändert
24.02.2017 15:44:21

HY. In Hoyerswerda ist eine Änderung beim Parken in Kraft getreten. Das Abstellen von Fahrzeugen im Mittelweg ist ab sofort nur noch in Richtung stadtauswärts erlaubt. Vorab dürfen Fahrzeuge dort Stadteinwärts abgestellt werden. Da dies u.a. zu Behinderungen im Stadtbusverkehr bei der Einfahrt in die Haltestelle „Mittelweg“ führt wird die Parksituation geändert, informiert das Bürgeramt. (red/jw)

Baumfällungen in Dörgenhausen
24.02.2017 15:41:50

Dörgenhausen. Am Freitag sind Baumfällarbeiten auf der Wittichenauer Straße in Dörgenhausen erfolgt. Es ist, wie berichtet die Vorbereitung für den grundhaften Ausbau der Staatsstraße. Voraussichtlich im Sommer soll mit dem ersten Abschnitt begonnen werden. (jw)

Werbung

Parkordnung beim Fasching beachten
24.02.2017 15:38:51

Wittichenau. Angesichts der Faschingsfeiertage in Wittichenau weist die Stadtverwaltung auf das alljährliche Parkproblem hin. Die komplette Innenstadt ist gesperrt. Besucher der Umzüge sollten möglichst weiträumig die ausgeschilderten Parkmöglichkeiten, beispielsweise aus Maukendorf kommend an der Kober-Mühle und Hosker Straße einseitig; aus Kamenz kommend links am Ortseingang bei der MHK und rechtsseitig bis Tankstelle sowie den Parkplatz am Bahnhof nutzen. Gäste aus Hoyerswerda werden gebeten in Keula und seitlich in Richtung Neudorf ihre Fahrzeuge abzustellen. An der Staatsstraße S 95 nach Oßling sowie S 285 nach Maukendorf darf nicht geparkt werden! Auf die Zusatzbeschilderungen sollte geachtet werden. Es wird darauf hingewiesen, dass die Polizei verstärkt Kontrollen durchführen wird. (red/jw)

Hochwasser fließt bereits wieder ab
24.02.2017 15:35:17

Hy. Auch wenn die „Schwarze Elster“ gut gefüllt aussieht, Hochwasser führt der Fluss zur Zeit keines. Laut Umweltministerium waren in der Nacht zum Freitag ein Höchstwert von 2,03 m am Pegel Neuwiese und damit die erste Warnstufe erreicht. Die Pegel sinken jedoch schon wieder. (jw)

Werbung

Berufemarkt am 8. März
24.02.2017 15:16:53

Kamenz. Berufsorientierung ist nicht ganz einfach. Kaum ein Jugendlicher weiß wohin es ihn zieht. Deshalb wird im Landkreis Bautzen regelmäßig ein Berufemarkt organisiert. Einzelheiten dazu gibt es von der Beigeordneten Birgit Weber.

Nichts los hier… - Oh doch!
24.02.2017 15:13:59

HY. In unserer Sendereihe „Nichts los … Oh doch!“ hat sich Florian Glatter in dieser Woche im Jugendclubhaus „OSSI“ in Hoyerswerda umgeschaut. Robotic-Dance wird hier einmal die Woche geübt.

Werbung

Veranstaltungstipps am Wochenende
24.02.2017 15:13:27

Ast fällt auf Auto
24.02.2017 14:50:24

Schwarzkollm. Mit dem Schrecken ist eine Autofahrerin in Schwarzkollm am Donnerstagabend davon gekommen. Auf dem Waldesruhweg war ein größerer Ast abgebrochen und auf ihr Auto gefallen. Die 49-Jährige blieb unverletzt. An ihrem Fahrzeug entstand aber mit 4.100 Euro erheblicher Sachschaden. (red/jw)

Drei Garagentore verloren - Zeugen gesucht
24.02.2017 14:27:18

A4 Bautzen. Am Freitagmorgen verlor ein bislang unbekannter Lkw auf der A 4 zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Bautzen-West während der Fahrt drei Garagentore. Die Fahrer eines BMW sowie eines Mini Cooper konnten nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhren über die Hindernisse. Verletzt wurde i niemand. An den Autos entstand Schaden von mehreren tausend Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die gesehen haben, von welchem Lkw die Garagentore auf die Fahrbahn fielen. Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier unter der Rufnummer 03591 367-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

„Arztchinesisch“ erfolgreich übersetzt
24.02.2017 14:26:54

Sachsen. Das Internetportal »Was hab‘ ich?« läuft offenbar unverändert gut. Wie Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch am Freitag erklärt, seien seit 2011 mehr als 1.500 junge Mediziner in patientenfreundlicher Kommunikation geschult worden. Sie haben seit Projekt-Beginn weit mehr als 30.000 Befunde für Patienten im Internet übersetzt. (www.washabich.de ) (red/jw)

FC Energie bittet um wirkliche Fans
24.02.2017 10:37:17

CB/Region. Mit strengen Sicherheitsauflagen rüstet sich die Polizei für das Spiel FC Energie gegen BFC Dynamo am Samstag in Cottbus. Das Stadion der Freundschaft werde komplett videoüberwacht. Alkoholisierten Personen kein Zutritt gewährt, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung von Polizei und Verein. Auf Rücksäcke und größere Taschen sollte verzichtet werden, da diese während der Spieldauer beim Ordnerdienst hinterlegt und erst nach Spielende wieder ausgehändigt werden. Für Heimfans stehen an diesem Spieltag nur die Eingänge Stromstraße und Haupteingang zur Verfügung. Der Eingang Stadtring bleibt für Gästefans vorbehalten. Einlass ist ab 12 Uhr, Spielbeginn 14 Uhr. (red)

Handballansetzungen vom Wochenende
24.02.2017 10:28:12

HY/KM. In der Mitteldeutschen-Handball-Oberliga haben die Damen des Hoyerswerda Sportclubs am Samstag Heimrecht. In der Sporthalle im Beruflichen Schulzentrum im WK X läuft die zweite Mannschaft des BSV Sachsen Zwickau auf. Ein Spiel Tabellenachter gegen Tabellenneunter. In der Bilanz liegt der SC mit einem Sieg mehr vorne. Mal schauen ob die Mädels die Statistik noch erhöhen können. Anwurf ist 19:30 Uhr. (jw)

Bereits am Samstag jedoch allerdings zur gewohnten Zeit um 17.00 Uhr, treffen die Männer der 1. Mannschaft des HVH Kamenz in der Sachsenliga auf die HSG Riesa Oschatz. Nach drei Niederlagen in Folge finden sich die Lessingstädter überraschend im Kampf um den Klassenerhalt wieder. Der HVH konnte zwar das Hinspiel gegen Riesa gewinnen, aber mit einem Treffer wenige Sekunden vor Spielende haben die Lessingstädter das Glück bereits erheblich gefordert. Der HVH Kamenz muss am Samstag unbedingt Punkten, um etwas Abstand zu den Abstiegsrängen zu erreichen. (rt)

Nach drei Wochen Pause steht auch der LHV Hoyerswerda wieder auf dem Spielfeld. Auswärts sind die Lausitzer bei der HSG Neudorf Döbeln zu Gast. Das Hinspiel hatte die Mannschaft von Conni Böhme knapp mit 23:24 verloren. Ob auswärts Punkte beim Tabellennachbarn zu holen sind, wird sicherlich auch vom Krankenstand abhängen. Anwurf in Döbeln ist am Sonntag um 17:00 Uhr. Ein Fanbus startet um 14 Uhr vom BSZ im WK X. (cb)

Feuerwehreinsatz im Asylbewerberheim
24.02.2017 10:15:09

HY. Die Hoyerswerdaer Feuerwehr musste am Donnerstagabend in das Asylbewerberheim in der Müntzerstraße ausrücken. Im 4. Obergeschoss wurde ein Brand in einem Zimmer entdeckt. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, wird informiert. Im Einsatz waren fast 40 Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Wehren aus Neustadt/Kühnicht, Michalken, Altstadt, Bröthen, Schwarzkollm und Dörgenhausen. Im Laufe der Nacht wurde die Feuerwehr noch vier Mal alarmiert. Drei Bäume waren umgekippt und einen Fehlalarm gab es in der Bautzener Allee 55. (red/jw)

Drei Millionen Euro für Weiterbildung
24.02.2017 10:14:27

Landkreis Bautzen/Görlitz. Die Bautzener Arbeitsagentur fördert die betriebliche Weiterbildung in diesem Jahr mit rund 3 Millionen Euro. Das Programm heißt „Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen“, kurz: WeGebAU. Unter bestimmten Voraussetzungen wird für die Dauer der Weiterbildung ein Zuschuss zum Arbeitsentgelt gezahlt. Die Lehrgangskosten werden ganz oder teilweise erstattet. Kleinere Betriebe kann die Arbeitsagentur aufgrund einer Gesetzesänderung ab sofort stärker „unterstützen. Seit Jahresbeginn können Unternehmen mit bis zu neun Beschäftigten die vollen Weiterbildungskosten gezahlt werden - unabhängig vom Lebensalter der Beschäftigten und unabhängig davon, ob die Schulungszeit in der regelmäßigen Arbeitszeit liegt. Zu beachten ist jedoch: Die Betriebe müssen die Kostenübernahme vor Beginn der Maßnahme beantragen. Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 03576 - 270 2081oder via Email unter bautzen.wegebau@arbeitsagentur.de. (red/jw)


Regionalausscheid
23.02.2017 18:42:03

Spremberg. Der Regionalentscheid im Vorlesewettbewerb für den Landkreis Spree-Neiße findet am 1. März im Kulturschloss in Spremberg statt. Die Kreisbibliothek des SPN Kreises lädt dazu alle Interessenten ab 15 Uhr herzlich ein. In diesem Jahr werden 13 Schüler von 6. Klassen gegeneinander antreten. Alle erhalten, egal welche Platzierung, eine Urkunde und einen Buchpreis.
Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. pm/bw

Chor ist viel mehr als nur Singen
23.02.2017 18:40:52

Spremberg. Die Sternschnuppen – der Perle der Lausitz - gehen auf Mitgliedersuche und laden Interessierte zum Schnuppern ein. Der Spremberger Kinder- und Jugendchor ist offen sind für alle Kinder und Jugendlichen aller Schultypen in Spremberg und dem Umland heißt es weiter. Geprobt wird immer freitags ab 15 Uhr im Lausitzer Haus des Lernens in der Gartenstraße.
Der Vorstufenchor in der Altersgruppe 5-7Jahre beginnt um 15 Uhr. Es folgen die ab 8 jährigen Sternschnuppen. Die Vokalgruppe „Music Angels“ , mit den ab 16 jährigen, starten um 17.30 Uhr.
Für das diesjährige 15. Jubiläumsjahr sind ganz besondere Aktivitäten geplant. Traditionelle Veranstaltungen sind die Frühlings-, Herbst- und Weihnachtskonzerte. Beim 11. Spremberger Chorwettstreit im vergangenen Jahr erhielt der Klangkörper das Prädikat „sehr gut“. pm/bw

Nicht nur zu Weihnachten
23.02.2017 18:35:19

Knappenrode. Am Samstag und Sonntag ist in der Energiefabrik Knappenrode wieder Modellbahnwerkstatt . Der Modellbahnclub Hoyerswerda lädt dazu ein. Geöffnet sind seine Clubräume dazu an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr. Die im Dezember des letzten Jahres erstmals öffentlich in Betrieb genommene H0-Anlage „Mittelstadt“ wird dabei fahrbereit gezeigt. Aber auch die TT-Tagebauanlage mit dem Nachbau der Rohbraunkohle-Verladung des Tagebaus Scheibe ist in Betrieb. Daneben wird auch eine Anlage im Baustil der 60er Jahre mit authentischem Material zu sehen heißt es vom Verein. pm/bw

Weiberfasching
23.02.2017 18:33:28

Region. Heute Vormittag ist es auch in den Landkreisen Bautzen und Görlitz zu Übergriffen auf männliche Würdenträger, Vorgesetzte und Büromitarbeiter gekommen. Heimtückisch und in Einzelfällen maskiert überrumpelten mancherorts Frauen gemeinschaftlich handelnd ihre wehrlosen Opfer. Die Täterinnen waren zumeist auf die Krawatten der Männer aus. Sie durchtrennten die Statussymbole mit einem geschärften Gegenstand. Verletzt wurde dem bisherigen Kenntnisstand nach niemand. Besonders auffällig war die Häufung der Fälle um etwa 11:11 Uhr. Über die genaue Anzahl liegen der Polizei keine Informationen vor, die meisten Betroffenen verzichteten auf ein Eingreifen der Beamten. Die Polizeidirektion Görlitz hat die Streifen in der Region sensibilisiert, dass es in den kommenden Tagen vermehrt zum Aufeinandertreffen mit übermäßig heiteren, womöglich alkoholisierten und in Einzelfällen bis zur Unkenntlichkeit verkleideten Personen kommen kann. pm/bw

Tourist-Information in der „Braugasse“ eingeweiht
23.02.2017 15:48:44

HY. Am Donnerstag ist die Hoyerswerdaer Tourist-Information im Bürgerzentrum in der Altstadt offiziell eingeweiht worden. Seit Januar wird sie vom Tourismusverband "Lausitzer Seenland" betrieben und wurde von den etwas beengten Räumlichkeiten in der Lausitzhalle hier her verlegt. Der Tourismusverband betreibt auch die Stadtinfo in Senftenberg. Beide Einrichtungen sollen nun enger kooperieren.

Bereits zum Weihnachtsmarkt Mitte Dezember waren die Mitarbeiter sozusagen im Notbetrieb in der Altstadt vor Ort, doch erst jetzt ist die Ausstattung des Raumes so, wie man es sich vorgestellt hat und man ihn damit auch offiziell präsentieren kann. Der Hingucker schlechthin ein 5 mal 3 Meter großes Wandbild des Seenlandes. Die Ausstattung des Raumes ist ein wenig an das Seenlandlogo angedockt. Abgerundet und freundlichen Farben, soll es Appetit machen hier zu stöbern. Das Team der Touristinformation hat dazu auch schon Ideen, wie man vielleicht saisonal immer etwas zum Entdecken anbieten kann.

Das Team will am neuen Standort aber nicht nur Flyer verteilen, Tickets für Veranstaltungen herausgeben oder auch Unterkünfte buchen, sondern auch selbst kreativ eigene Produkte für die Stadt und Region entwickeln. Man arbeite bereits an mehreren Projekten. Eine spezielle Stadtführung zur Architektur der Neustadt habe sich bereits als besonderes Angebot herauskristallisiert, erklärt Leiterin Laura Schmidt. Man sei auch in Gesprächen mit der Kulturfabrik, dem Stadtmuseum und weiteren Altstadtanrainern, so dass sich dort sicher noch das Eine oder Andere ergeben wird.

Auch für die Anbieter von touristischen Aktivitäten, Zimmern oder Ferienwohnungen soll der Service verbessert werden. Jeden 1. Montag im Monat gibt es künftig einen speziellen Sprechtag für sie.

Ein kleines Detail am Rande, aber für einige nicht ganz unwichtig: Sogar Lesebrillen sind in der Touristinfo ausgelegt. SERVICE eben.
Öffnungszeiten:
Nov. - April: Mo bis Fr von 10 bis 16 Uhr
Mai und Oktober : Mo bis Fr von 09 bis 17 Uhr
Juni bis Sept.: Mo bis Fr von 9 Uhr bis 18 Uhr / Sa. 9 bis 13 Uhr

Fördergelder für Integrationsprojekt
23.02.2017 15:15:33

HY. Die RAA Hoyerswerda/Ostsachsen hat jetzt einen Fördermittelbescheid in Höhe von 44.000 Euro bekommen. Das Geld kommt vom Sächsischen Staatsministerium für Gleichstellung und Integration. Es soll zur Schaffung einer zentralen Informationsstelle eingesetzt werden, worin verschiedene Akteure ihre Integrationsangebote für Flüchtlinge und Asylbewerber koordinieren können. (red/jw)

Werbung