skip to content

Drehscheibe Lausitz vom 20.07.2017
 

 
 

470.000 Euro Fördermittel für Schülerprojekt
20.07.2017 16:23:45

Hoyerswerda. Das Zuse-Computer-Museum in Hoyerswerda bekommt 470.000 Euro Fördermittel für ein grenzüberschreitendes Projekt mit dem Foucault-Gymnasium und einem Berufsschulzentrum in Tschechien. Der Titel des Ganzen lautet „Konrad Zuse schaut über die Grenze“. Dabei sollen die Jugendlichen unter fachmännischer Anleitung, Inhalte und Ideen zu verschiedenen Themen aus der Ausstellung des ZCOM entwickeln. Ziel sollen dann Geschichten für den museumsbegleitenden Audioguide sein. Das Projekt ist auf drei Jahre angelegt. Ein erstes Treffen ist für Ende September vorgesehen. (red/jw)

Unbekannte stehlen Terrassenmöbel
20.07.2017 15:59:55

Kamenz. Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch von der Terrasse eines Seniorenheims an der Christian-Weißmantel-Straße in Kamenz zwei Tische, zwei Stühle und eine Rattan-Sitzbank gestohlen. Der Wert der Möbel wird auf rund 550 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen. (fg)

Streitsüchtige auf dem Lausitzer Platz.
20.07.2017 15:58:52

HY. Offenbar im Drogen- und Alkoholrausch haben zwei 34-Jährige am Mittwochabend vor dem Lausitz-Center in Hoyerswerda für Aufsehen gesorgt. Im Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion gingen mehrere Notrufe von Passanten ein, denn die beiden aggressiven Männer hantierten mit einem Baseballschläger und sollen Streit gesucht haben. Bei Eintreffen einer Streife schlug einer der Männer auf eine Einkaufswagenbox ein. Anschließend griff er die Polizisten mit dem Schlag werkzeug an. Die Beamten brachten den Täter zu Boden und fixierten ihn. Er war ihnen als Drogenkonsument bereits bekannt. Sein Begleiter wollte ihm zur Hilfe eilen, doch auch diesen ergriffen die Polizisten und brachten beide ins Gewahrsam.(fg)

Senioren bei Verkehrsunfall verletzt
20.07.2017 15:57:37

HY. Am Mittwochvormittag wurde in Hoyerswerda eine 83-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall verletzt. Die Seniorin querte mit ihrem Fahrrad die Elsterstraße an der Kreuzung zur Südstraße und wurde von einem Auto erfasst. Der 62-jährige Fahrer eines Mercedes hatte beim Abbiegen an der Görlitzer Brücke die ältere Dame offenbar nicht rechtzeitig wahrgenommen. Die Seniorin kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.(fg)

Audi fing Feuer
20.07.2017 15:15:02

BIW. In der Nacht zu Donnerstag hat in Bischofswerda ein Auto in der Liebknechtstraße gebrannt. Die Feuerwehr konnte schnell löschen, verletzt wurde niemand. Die Ursache des Brandes am Audi ist aber unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt in alle Richtungen und hofft auf Zeugen des Vorfalls. Hinweise werden telefonisch unter 03581 – 468 100 entgegen genommen. (cs/jw)

Genehmigungsunterlagen für Papierfabrik liegen aus
20.07.2017 15:01:11

Schwarze Pumpe. Für die geplante Erweiterung der Papierfabrik in Schwarze Pumpe liegen jetzt die Genehmigungsunterlagen öffentlich aus. Bis zum 2. August können diese unter anderem in der Stadtverwaltung Spremberg sowie in der Gemeindeverwaltung Spreetal – in Burgneudorf eingesehen werden. Das Unternehmen Hamburger Rieger will am Standort eine zweite Papiermaschine errichten. Die neue Anlage wird weiße und braune Wellpapperohpapiere auf Altpapierbasis herstellen. Mit einer Maschinenbreite von 7,90 Metern können jährlich 493.000 t Papier gefertigt werden. Mit einem Investitionsvolumen von ca. 370 Mio. Euro sollen 200 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. (red/jw)

Friedensbrücke bleibt länger gesperrt
20.07.2017 14:40:51

Bautzen. Die halbseitige Sperrung der Friedensbrücke in Bautzen dauert länger, als vorgesehen. Grund seien einerseits der starke Rost und andererseits die Witterung, die das Auftragen des Korrosionsschutzes erschwert haben, heißt es aus der Stadtverwaltung. Die ausführende Firma habe einen Antrag auf Verlängerung bis zum 28. Juli 2017 gestellt. Ob die Arbeiten schon früher oder erst später abgeschlossen werden – und wann die Friedensbrücke wieder freigegeben werden kann – hänge vor allem vom Wetter ab. (red/jw)

Westrandgraben wird erneuert
20.07.2017 14:39:10

Nardt. Die Brücke über den Westrandgraben bei Nardt wird zurzeit erneuert. Bereits Anfang Juli wurde der Stahlbetonüberbau, die Brückenüberfahrt, mit großer Krantechnik auf die zuvor fertiggestellten Brückenauflagen eingehoben, informiert die LMBV. In den nächsten Tagen erfolgen die Anpassung an die Zufahrten sowie der Aufbau der erforderlichen Sicherheitselemente wie Geländer und die notwendigen Verkehrseinrichtungen. Mit der Fertigstellung wird noch im August 2017 gerechnet. (red/jw)

Abenteuerlager startet
20.07.2017 13:47:22

HY. Der CVJM startet am Sonntag (23.07.) das traditionelle Abenteuerlager auf dem Pfadfindergelände in der Hoyerswerdaer Heinestraße. Was dort passiert? .... schauen Sie rein.

WM Vorbereitungen laufen
20.07.2017 12:47:24

HY. Fünf Schwimmerinnen des SSV Hoyerswerdas werden im August bei der Masters WM in Budapest an den Start gehen. In Einzel- und Staffelwettkämpfen geht es dann darum, die bei der Qualifikation erreichten Bestzeiten zu übertreffen und möglichst viele der über 9.300 Gegner hinter sich zu lassen. Dafür trainieren die Athletinnen auch in den Sommerferien im Hoyerswerdaer Lausitzbad mit einem speziell abgestimmten Trainingsprogramm. Bereits im Mai konnten die Damen einige Sachsen- und Vizesachsenmeistertitel in Dresden mit nach Hause bringen und letzte Wettkampferfahrung sammeln. Das Masterschwimmen bezeichnet den aktiven Seniorensport im Wettkampfbecken. Sportler, die das 20. Lebensjahr erreicht haben, dürfen an Masterwettkämpfen teilnehmen. (fg)

VOLONTARIAT bei der ELSTERWELLE
20.07.2017 11:35:59

HY/Region. Die ELSTERWELLE bietet einen Platz als Volontär bzw. Volontärin an. Interessenten sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Studium im Bereich Medien, Kommunikation oder in einer artverwandten Fachrichtung verfügen bzw. eine solche Ausbildung anstreben. Die Dauer des Volontariats beträgt zwei Jahre. Der Einsatz erfolgt im Fernseh- und Radiobereich des regionalen Senders. Mehr Infos gibt es auf unserer Homepage www.elsterwelle.de unter der Rubrik Ausbildung/Jobs.

Servicezeit Kochen
20.07.2017 11:25:24

Region. In der heutigen Ausgabe der Servicezeit Kochen bereiten wir gleich einen leckeren Kartoffelsalat mit Gurke und Zucchini vor.

Werbung

Lottoglück im Landkreis
20.07.2017 11:19:36

Landkreis Bautzen. Ein Lottogewinn von 100.000 Euro ist im Landkreis Bautzen zu verzeichnen. In der Mittwochsziehung konnte ein Glückpilz über den Hauptgewinn in der Zusatzlotterie Super sechs freuen. Der oder die Glückliche muss ihren Geldsegen allerdings noch anmelden. (red/jw)

Abiturergebnisse trotz bundesweit einheitlicher Fragen stabil
20.07.2017 11:14:02

Sachsen. Mit den diesjährigen Abiturergebnissen zeigt sich das sächsische Kultusministerium zufrieden. Trotz veränderter Rahmenbedingungen sei die Zahl der erfolgreichen Prüfungen mit 97,65 zum Vorjahr mit 97,5 Prozent stabil. Auch die Durchschnittsnoten seien nicht wesentlich verändert. Der Landesdurchschnitt wird mit 2,24 angegeben, 2016 lag er bei 2,29. Die sächsischen Schüler seien offenbar gut auf den bundesweit einheitlichen Aufgabenpool vorbereitet gewesen, so Kultusministerin Brunhild Kurth. (red/jw)

Waldzustandsanalyse startet
20.07.2017 11:01:56

Sachsen. Ab der kommenden Woche werden Sachsens Wälder wieder ganz konkret unter die Lupe genommen. Die Experten des Landesforst suchen dann nach verlichteten Kronen oder vergilbten Nadeln und Blättern. Aber auch Schäden durch Sturm, Trockenheit und Hagel sowie der Befall durch Insekten und Pilze werden erfasst. Zusammen mit Daten des europäischen forstlichen Umweltmonitorings und laufenden Messungen der 18 sächsischen Waldklimastationen kann damit eine umfassende Beurteilung der Stressbelastung der Bäume vorgenommen werden. Die Untersuchungen laufen bis Ende August. Die Ergebnisse sollen dann im Dezember vorgestellt werden. (red/jw)


Achtung: Wildgefahr
20.07.2017 10:03:33

Region. Auto- und Motorradfahrer sollten sich in den kommenden Wochen auf ein Verändertes Wildverhalten einstellen. Zurückzuführen ist dies auf die Paarungszeit für Rehe, die von Mitte Juli bis Mitte August geht. Damit seien die Tiere nicht nur in den Morgen- und Abendstunden, sondern auch ganztägig aktiv und können unverhofft die Straßen überqueren. Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg rät Kraftfahrern dazu, den Verkehrszeichen für Wildwechsel besondere Beachtung zu schenken, die Fahrgeschwindigkeit zu reduzieren und bremsbereit zu sein. Im Jagdjahr 2014/2015 waren rund 7.000 Rehe in Unfälle verwickelt.

Verkauf der Jahreskarten gestartet
20.07.2017 08:17:02

BIW/Region. Beim Bischofswerdaer FV 08 hat jetzt der Vorverkauf für die Jahreskarten begonnen. Die Dauerkarte berechtigt zum Eintritt zu allen Heimspielen der 1. Männermannschaft in der NOFV-Oberliga Süd in der Saison 2017/2018. Erhältlich sind sie in der Geschäftsstelle des BFV im Schmöllner Weg 2. (red/jw)

Friedensbrücke bleibt länger gesperrt
20.07.2017 08:11:36

BZ. Die halbseitige Sperrung der Friedensbrücke in Bautzen dauert länger, als vorgesehen. Grund seien einerseits der starke Rost und andererseits die Witterung, die das Auftragen des Korrosionsschutzes erschwert haben, heißt es aus der Stadtverwaltung. Die ausführende Firma habe einen Antrag auf Verlängerung bis zum 28. Juli 2017 gestellt. Ob die Arbeiten schon früher oder erst später abgeschlossen werden – und wann die Friedensbrücke wieder freigegeben werden kann – hänge vor allem vom Wetter ab. (red/jw)

Doppelter Drogenfund
19.07.2017 17:04:25

Schwarzkollm. Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag in Schwarzkollm fiel den Beamten des Polizeireviers Hoyerswerda ein 21-jähriger Ford-Fahrer auf.
Dieser stand unter dem Einfluss von Drogen.
Bei ihm wurde auch eine geringe Menge einer kristallinen Substanz – es handelte sich vermutlich um Crystal - gefunden.
Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und leiteten die Ermittlungen wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel ein. Kurze Zeit später entdeckten die Polizisten bei einem 19-jährigen ein Marihuana Tütchen und stellten dies sicher.
Auf den Jugendlichen wird ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln zukommen.

Fahrrad geht in Flammen auf
19.07.2017 17:03:31

Lauta. Vor dem Bahnhofsgelände in Lauta brannte am Dienstagabend ein Fahrrad. Offenbar hatten Unbekannte den Drahtesel angezündet. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu der Sachbeschädigung aufgenommen.(fg)

Werbung